Sonntag, 12. Juli 2009

Coming home

Der Selvasgrüne ist zu Hause.
Gestern lieferte DPD den, bei Ebay für einen Euro geschossenen, verschlissenen Käfersitz, von dem ich eh nur die Sitzschiene brauchte. Das gewünschte Teil war schnell abgebaut und der Rest des Sitzes wanderte postwendend zum Wertstoffhof. So konnte ich am Nachmittag endlich den zweiten Fiat Coupé Sportsitz in den Käfer einbauen. Ich ließ den Abwracker-Seat, an dieser Stelle Danke an die Bafa, die mir für die 2500 Flocken im Tausch für den Seat auch am Samstag den Bewilligungsbescheid zusandte, in der Käferhalle stehen und fuhr mit dem Grünen nach Hause.














Es macht schon enorm Spaß mit dem Typ4 im Heck zu fahren. Und es kostet auch enorme Zurückhaltung, das Gaspedal bei 3000 Umdrehungen nicht weiter durchzudrücken. Naja, die verbleibenden 932 Kilometer bis zum Ende der von mir gesetzten 1000 km Einlaufphase werde ich schon durchhalten.














Ich bin mal gespannt, was die Luftgekühltengemeinde zu meinem Stilmix-Grünen sagen wird. Zugegeben, die schwarzlackierten Boxsterfelgen, die liegenden Scheinwerfer an der Mexkarosserie, die Elefantenrücklichter und die 1600i Stoßstangen sind wild durcheinandergewürfelt. Aber ich wollte ihn genauso haben und ich finde ihn richtig Klasse.
Die anfängliche Skepsis von Tondorf-Mithallensern Roland und Frosche ist einem anerkennenden Kopfnicken gewichen.














Obwohl er außen soweit fertig ist, gibt es noch eine Menge am Grünen zu tun. Die Heizung ist noch nicht angeschlossen, die hintere Sitzreihe fehlt, genauso der Himmel und der Teppich. Radio, Lautsprecher und Bassbox sowieso. Aber das ist noch im Abwracker verbaut. Und im Bremskreislauf scheinen sich noch ein paar Luftblasen aufzuhalten.














Doch zuerst muß ich die Dinge erledigen, die mich wirklich stören. Die Scheinwerferringe rutschen nicht über den Lampentopfrand - scheinbar ist an beiden jeweils zu viel Lack, der rechte Scheinwerfer grüßt mehr den Mond, alsdass er Licht auf die Straße brächte, der rechte Vorderreifen scheuert am Kotflügel und der Drehzahlmesser zeigt im Stand bei warmen Motor 2000 U/min an.














Ich bin mir sicher, dass bis zum Treffen in Göppingen im August alles soweit erledigt ist. Auch die 932 Kilometer.

Cheerioh,
Christian

Kommentare:

Andi hat gesagt…

Na endlich, der "Roll-out" ließ auch lange genug auf sich warten!
Und nicht nur deine "Mithallenser" hast überzeugt, auch mir gefällt der Mix mittlerweile echt gut! (Wär ich gemein würd ich sagen du hast das beste aus deinem schlechten Geschmack rausgeholt! ;-)
Viel Spaß auf den nächsten 900irgendwas km und bei den Restarbeiten!

Gruß und bis zur nächsten Fahrt!
Andi

Christian hat gesagt…

Hi Andi, Danke für Deine Blumen! Und Du weißt ja wie schlecht mein, bzw. unser Geschmack ist, denn schließlich ist Dein Käfer auf dem Blog vor ein paar Monaten als angeblich schönster 03er weit und breit eingestellt worden! ;-)
Vielleicht können wir die nächsten Tage mal ein paar Kilometer gemeinsam fahren.