Dienstag, 30. September 2014

Herbstausfahrt 2014


 Servus.
Bevor es nun ans Einwintern geht,  ging es nochmal am letzten Sonntag im September mit den alten VW`s auf die Piste. Der Käferklub Altötting lud zur Herbstausfahrt ein. Treffpunkt war um 9.00 Uhr früh im nebligen Mühldorf an der Sandbahn. Es ging über Tüssling richtung Waginger See. Von dort weiter nach Bad Reichenhall und Berchtesgaden wo es dann aufriss und uns der weiß-blaue Himmel entgegen strahlte. Gegen Mittag erreichten wir unser Ziel, den Obersalzberg bzw die Roßfeldstrasse.
Und wir hatten den sogenannten Sechser im Lotto. Den genau an diesem Sonntag war das Roßfeldrennen für Oldtimer. Um es kurz zu fassen. Es war ein super Sonntag mit perfektem Wetter und klasse Leuten.
Cu Frosch




Brotzeit :-)))












Mann o Mann , war der laut !!!!!!




Organisator Erich
Roland hatte sichtlich seinen Spaß
Selbst Quax flog ne Runde

Kaffee und Kuchen am Stausee bei Hallein
Bildunterschrift hinzufügen

Donnerstag, 25. September 2014

44000 Hits!!

Um ein Haar wieder verpasst. Danke für die zahlreichen Klicks.

Sonntag, 21. September 2014

Zündapp R50






Zündapp R50 Baujahr 1971 Daten:
  Motor:
gebläsegekühlter 50-ccm Motor; 2,9 PS bei 4900 U/min; Mehrscheiben-Ölbadkupplung; Fußschaltung, Kickstarter; 3 Gänge, Leerlauf, Höchstgeschwindigkeit 40 km/h.

Elektrische Anlage:
6 Volt/15 Watt, dauerabgeblendeter Scheinwerfer; Rücklicht 6 Volt/5 Watt; Stopplicht 6 Volt/4 Watt

Fahrgestell:
Stahlrohrrahmen mit tragendem Leichtmetall-Mittelstück und abnehmbaren Seitenschalen; Federung vorn: Schwinggabel mit Druckfedern; hinten: 2 Federbeine, hydraulisch gedämft. Trommel.Innenbackenbremsen, 120 mm Durchmesser; 7,5 Liter-Tank, davon 1,5 Liter Reserve, Gemisch 1:50; Leergewicht ca. 83 kg; zulässiges Gesamtgewicht bis 240kg

Mein neues Winterprojekt. Schau ma mal wie lange ich brauche dafür. Ist ja einiges zu tun wie,
Sandstrahlen, Pulverbeschichten, Lackieren usw...
Cu

Freitag, 12. September 2014

1302 Projekt

Und weiter gehts!

So nun tut sich am 1302 auch wieder was. Gut kleine Arbeiten, wie Lenkung fertig zusammenbauen, Kabelbaum vorne und andere Kleinigkeiten wurden parallel zum Motorbau des blauen erledigt. Aber der nächste große Schritt war die Außenlackierung der Karosse.
Hier vorrausgeschickt schon mal ein großes Lob und Dankeschön an Stefan, der gestern einen Großteil der
Schleifarbeiten übernommen, und heute eine perfekte Lackierung gezaubert hat. Danke auch nochmal an die Firma Bergmeier, die wiedereinmal ihre Lackierkabine zur Verfügung stellte.
Tja jetzt kann es mit den nächsten Arbeitsschritten weitergehen, der Winter steht eh vor der Tür.
Abschließend noch ein paar Fotos und bis denne.




























video
MLG Roland