Sonntag, 7. Dezember 2008

MEIN NEUER TYP4

Nach zwei Jahren mit Gurgn`s 50 PS Leihmotor (bei uns hilft man sich selbstverständlich aus) , ist die Zeit gekommen um mal wieder Typ4 zu fahren.
Letztes Frühjahr (2007) kaufte ich mir einen defekten Typ4 mit der Motornummer W. Das heißt, 1,7 Liter Hubraum und 80 PS. Ich machte mich als erstes mal ran, den Motor komplett zu zerlegen.
In der AMS fand ich da perfekte Bedingungen, da ja Gurgn auch einen Typ4 baute und er sich Motortechnisch besser auskennt wie ich. Nach dem Zerlegen ging es ans reinigen ( siehe Foto). Als der Motor wieder im alten Glanz erstrahlte maßen wir die Lager aus, besorgten uns diese, und einen Motordichtsatz auch noch gleich dazu. Einen neuen Satz 96mm Kolben und Zylinder und neuwertige bearbeitete Zylinderköpfe musste dann auch noch sein. Der Zusammenbau ging ohne Probleme über die Bühne. Die Beschaffung des Gebläse fiel etwas schwieriger für mich aus. Um Kosten zu sparen, entschied ich mich für ein Typ1 Style Gebläse, was sich später als Fehler erwies.
Auspuff, Wärmetauscher, Riemenscheibe und und und kaufte ich bei ebay. Dann lief mir ein "Porsche fünf blatt"mit LIMA, Gebläsering und Spannband, auch bei ebay, über den Weg. Da musste ich einfach zuschlagen. Also, Typ1 Style wieder verkaufen und ne hohe Gebläsehaube besorgen( gar nicht soo einfach).
So, jetzt sind fast 1,5 jahre vorbei und der Motor ist so gut wie fertig. Noch Zündkabel dran und ein paar kleinigkeiten dann dürfte er noch dieses Jahr laufen. Die Leistungwürde ich so bei 95 PS ansetzten. Na mal schauen was er nächstes Jahr am Rollenprüfstand bringt.
Videos von gurgn`s Typ4 und meinem folgen.
Bis dann Stephan

1 Kommentar:

da AMS-Spezi hat gesagt…

Hi Kollege!
Jetzt muß ich wohl nachziehen und meinen Typ4 auch der Öffentlichkeit vorstellen!