Samstag, 29. September 2012

Zentral gefiltert

Ich hab schon lange von einer Zentralluftfilteranlage für den Typ4-Motor geträumt. Und weil die Dinger so verdammt teuer sind, hab ich schon mehrere Versuche unternommen, sowas selber zu bauen. Aber alle Versuche scheiterten kläglich. Schließlich sollte ja auch die Optik passen.
Als dann vor kurzem eine gebrauchte Anlage im Bugnet feil geboten wurde, konnte ich nicht anders. Die musste ich haben.Es kostete mich einiges an Überredungskunst, aber letztendlich bekam ich die Zustimmung von "höchster" Stelle.
Gesternabend machte ich die Alugrundplatten für die Dell´Ortos passend. Die Form der überstehenden Kraftstoffanschlüsse der Vergaser musste in die Grundplatten eingefräst werden und auch an den Vergasern musste ich was ändern.
Heute montierte ich die Anlage auf dem Typ 4-Motor im Selvasgrünen. Alles passte Dank der Vorarbeit tagszuvor ganz gut. Beim Probelauf war ich gespannt, was die geänderte Luftansaugung im Vergleich zu den Einzelluftfiltern bringt. Vor dem Motor knieend konnte ich wenig Unterschied feststellen. Beim Fahren aber ist der Unterschied gewaltig: das aggressive Schreien der Vergaser wich einem sonoren, kraftvollen Brummen. Ist angenehm. Vorallem weil der Grüne immer noch keine Dämmung in Form von Himmel oder Teppich drinne hat.

Das Ganze sieht bestimmt noch schicker aus, wenn die Kabel mal ordentlich verlegt sind und die Zentralluftfilteranlage samt Lüfterkasten passend lackiert ist.

Cheerioh,
Christian

Kommentare:

die besessenen luftgekühlten hat gesagt…

Servus Kollege. Sieht echt goil aus. Und das mit dem lack, das bekommen wir auch bis nextes Jahr hin.

Anonym hat gesagt…

Schaut cool aus!
Gruß, Andi (FFB)